Aktuelles

Die neuesten Beiträge vom Forstbetrieb

Kampf gegen invasive Neophyten

Kampf gegen invasive Neophyten

In der Schweiz wachsen knapp 3’000 wildlebende Pflanzenarten, davon gelten 600 als gebietsfremd. Von diesen 600 Pflanzenarten verhalten sich 10% invasiv und verdrängen unsere heimische Flora. Einige Pflanzen sind gefährlich für unsere Gesundheit, andere können Bachufer destabilisieren oder Bauten schädigen. In den letzten Jahren haben sich die invasiven Neophyten als...

Weiterlesen
Informationsschilder Altholzinsel

Informationsschilder Altholzinsel

In unserem Betrieb haben alle drei Gemeinden je eine Altholzinsel. In diesen Perimetern hat die Natur Vorrang, die Flächen sind mit einem Nutzungsverzicht von 50 Jahren behaftet. Die Bäume bleiben bis zum natürlichen Zerfall sich selbst überlassen. Nach dem Absterben verbleiben die Stämme im Bestand – entweder stehend oder liegend....

Weiterlesen
Hirschzäune oberhalb der Schöftlerweid in Kölliken

Der König der Wälder ist zurück

Der Rothirsch wurde vor ca. 200 Jahren im Mittelland ausgerottet. Erst aufgrund eines konsequenten Schutzes in der Bundesverfassung von 1874 setzte kurz nach dem Verschwinden die Rückwanderung von Österreich her ein. In den letzten Jahren wurde der Hirsch immer mehr auch in unserer Region beobachtet. Rothirsche leben in Rudeln, die...

Weiterlesen

Gewässeraufwertung entlang der Uerke Kölliken

In der Schweiz sind fast ein Viertel aller Flussstrecken und Bachläufe begradigt und verbaut oder gar überdeckt. Das ist unter anderem ein Grund, weshalb in diesem Ökosystem viele Tier- und Pflanzenarten gefährdet sind. Es wird versucht, mit gezielten Eingriffen in der Baum- und Strauchschicht entlang der Gewässer ökologisch wertvolle Pflanzenarten...

Weiterlesen

Tierischer Einfluss an der Uerke Kölliken & Oberentfelden

Der Biber ist eine nach dem Jagdgesetz geschützte Art. Vorbei sind die Zeiten, als Europas grösstes Nagetier als praktisch ausgestorben galt. Seit der Wiederansiedlung Mitte des 20. Jahrhunderts hat dieser sich in der Schweiz wieder ausgebreitet. Heute wird die Biberpopulation auf rund 2’800 Tiere geschätzt. Der Kanton Aargau führt im...

Weiterlesen

Gratulation an Marc Zemp

Marc Zemp hat seine Lehre als Forstwart EFZ erfolgreich abgeschlossen. Das gesamte Team gratuliert herzlich zum Lehrabschluss und wünscht auf dem weiteren Lebensweg alles Gute! Marc wird nach seinen verdienten Ferien eine Anstellung bei einem regionalen Forstunternehmen in Angriff nehmen. Es freut uns, dass ein kompetenter, junger Berufsmann der Forstbranche...

Weiterlesen

Gratulation an Bernhard Zingg

Bernhard Zingg hat seine Ausbildung zum Forstwart-Vorarbeiter EFZ erfolgreich abgeschlossen. Die praktisch und theoretisch anspruchsvolle Ausbildung umfasst rund 75 Ausbildungstage. Die Ausbildung ist in diverse Module (Kurse) aufgeteilt. Zur Schlussprüfung mit einer praktischen Prüfung und einer schriftlichen Arbeit wird man zugelassen, wenn man alle Module erfolgreich bestanden hat.  Bernhard ist...

Weiterlesen

Gratulation an Pascal Hüssy

Pascal Hüssy hat seine Lehre als Forstwart EFZ mit der Gesamtnote von 5.5 abgeschlossen und sich eine Ehrenaxt verdient. Während dem Qualifikationsverfahren werden die angehenden Forstwarte neben der theoretischen Prüfung auch auf praktische Fertigkeiten wie Holzernte, Jungwaldpflege, Wildschadenverhütung, Bestandesbegründung, Artenkenntniss usw. geprüft. Wir freuen uns, dass Pascal unserem Betrieb erhalten...

Weiterlesen

Sie möchten mehr über den Forstbetrieb erfahren?

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular. Wir beantworten Ihre Fragen gerne.